Schädel  018
Zuchtecke
DB - 24 - 0001

Ich habe mich dazu entschlossen, nicht mit King zu züchten.

Allerdings lasse ich hier den Text für die ordentliche Vereinszucht. Wühltisch-Welpen sind oft totkrank und haben keine Papiere. Obwohl diese Welpen, wenn sie nicht verkauft werden, oft lebendig vergraben werden oder sonstwie grausam getötet werden, muss da einfach mal konsequent durchgegriffen werden.

Es werden immer öfter Hunde-Welpen an Raststätten aus dem Kofferraum, auf Hinterhöfen, Märkten und über Zeitungsinserate verkauft. Die Hunde sind oft krank, haben keine notwendigen medizinischen Untersuchungen und nicht selten gefälschte Papiere.

Augen auf beim Welpenkauf” und “Wühltischwelpen” sind zwei Initiativen, die wachrütteln und auch auf die Problematik aufmerksam machen sollen.

Ich habe für meinen Deckrüden selbstverständlich alle medizinischen Untersuchungen machen lassen, er wird regelmäßig geimpft und gut versorgt. Wir sind im IHV.

Ja, es gibt sie, die verantwortungsbewussten Züchter / Deckrüden-Besitzer und wir können nur jedem ans Herz legen, macht die Augen auf beim Welpenkauf.

Das äußere Aussehen ist nicht alles. Das sollte sich inzwischen herumgesprochen haben.

Auswahl des Zwingers: Schaut euch den Züchter genau an, sowie das Umfeld der Elterntiere, also auch eures zukünftigen Welpens. Schaut euch auch die Hündin genau an und, wenn möglich, auch den Deckrüden. Entscheidet in Ruhe, in wie weit das der Züchter eures Vertrauens werden könnte.

Auch die Hundevereine haben Listen mit seriösen Züchtern im Internet.

Jeder seriöse Züchter wird euch gerne verschiedene Unterlagen zeigen wie zum Beispiel Wurfabnahmeprotokolle, die die Wurfstärke, Welpensterblichkeit und Mängel aufführen.

Auch muss ein Züchter ein Zwingerbuch führen. Hier könnt ihr nachlesen, wie oft die Zuchthündin in jeder Hitze belegt wird (2 Hitzen hintereinander, 3 oder auch 5 Hitzen hintereinander) .

Im Zwingerbuch werden auch alle Kaiserschnittgeburten verzeichnet und andere unregelmäßigkeiten. Eine Hündin muss nach dem 2. Kaiserschnitt aus der Zucht genommen werden.

Wichtig sind die Untersuchungen auf Erbkrankheiten. Informiert euch, welche Erkrankungen bei der von euch gewählten Rasse vorkommen. Die Auswertungen der medizinischen Untersuchungen und heutzutage auch den Gentest solltet ihr euch zeigen lassen.

Zum Beispiel bei den Rassen über 40 cm Höhe (FCI Rassestandard)

HD, ED und OCD Röntgenuntersuchung der Hündin und wenn möglich auch vom Deckrüden zeigen lassen. Auch der Augentest PRA ist wichtig.

Sollten Untersuchungsergebnisse und Auswertungen nicht vorhanden sein, dann verabschiedet euch bitte von diesem Züchter.

Die Ausrede, dass die Hündin aus dem Ausland stammt, kann nicht gelten. Denn auch im Ausland werden die Zuchthündinnen und die Deckrüden größtenteils untersucht.

Kauft niemals einen Welpen aus Mitleid aus einem Kofferraum auf dem Rastplatz, auf dem Hinterhof oder dem Wochenmarkt. Diese Welpen sind meistens krank, außerdem kommen dann immer mehr Welpen auf den Markt.

Aber bei aller Sorgfalt: Welpen sind Lebewesen und keine standardisierten Joghurtbecher nach DIN-Norm. Es gibt niemals eine 100%ige Garantie, aber das Risiko einen kranken Hund zu erwerben ist bei einem seriösen Züchter sehr gering.

Jeder Hund der in einem Verein gezüchtet wurde, erhält eine Ahnentafel. Diese Ahnentafel ist sehr wichtig, da hier die Zuchtbuchnummer, die Chipnummer, Eltern und Großeltern verzeichnet sind.

Wir möchten, dass Züchter und Welpenkäufer ein optimales Vertrauensverhältnis zueinander aufbauen können und jeder sich auf den anderen verlassen kann.

Als Beispiel stelle ich Kings Papiere der Zuchtzulassung ein.

Sollte ich mit der Veröffentlichung der Urkunden gegen Urheberrechte verstoßen, bitte ich um eine Mail. Sie werden dann umgehend entfernt. Vielen Dank

King HD/ED Auswertung

DU-24-0001

King ZZL

DU-24-0004

King Augen Test

DU-24-0002

Die Ahnentafel vom LCD werde ich hier nicht einstellen. Bei diesem seltsamen Verein weiß man nie, ob sie da nicht vielleicht etwas dagegen haben.

Seltsam ist dieser Verein. Ich wollte mit meinem Welpen Columbo Kurse belegen. Daraufhin wurde mir gesagt: Wir machen keine Kurse in Berlin, wende dich an den DRC (Deutschen Retriever Club). Ich wurde also Mitglied beim DRC und machte die Kurse.

Eines Tage bekam ich Post vom LCD: Sie wurden aus der Mitglieder Liste entfernt, da Sie noch einem nicht VDH Verein angehören. Es gab für mich keine Möglichkeit was zu erwidern, da dieser Vorsitzende anscheinend meine Mails in den Müll geworfen hatte. Also musste ich mit dem DRC stänkern.

Das ist seltsam, erst schicken sie mich zum Retriever Club und dann ist das kein VDH Verein? Das war für mich schon blöd. Also habe ich mich mit dem DRC angelegt. Ich habe den vorgeworfen, dass sie kein VDH Verein sind, obwohl sie damit werben und was das soll und ich habe dem DRC auch mitgeteilt von wem ich diese Info habe.

Ich hoffe, dass dieser blöde LCD Vorsitzende einen ordentlichen Ärger bekommen hat, denn der DRC ist natürlich ein VDH Verein.

Ich bin auch wegen meiner DRC Mitgliedschaft aus der Retriever Mailing Liste geflogen. Das ist schade, da man dort eine Menge guter Informationen erhalten hatte.

Ausstellungen

 

 

AG-00-01

Ih-Mehl

XG-00-07

HP überarbeitet:

Oktober 2017